Ehrenamtliches Engagement

Die Freiwilligen sollten die Grundsätze des Kinderfussballprogramms ebenfalls kennen. Je mehr sie über die Erziehungs- und Beteiligungsaspekte des Projekts wissen, desto besser können sie die Spieler, Trainer und Eltern unterstützen.

Ehrenamtliches Engagement ist für die Entwicklung des Kinderfussballs zentral. Die Mitgliedsverbände sollten für ihre Projekte unbedingt Freiwillige wie Eltern, Lehrer oder Vertreter der Gemeinden anwerben. Selbst wenn sie innerhalb der Struktur des Mitgliedsverbands keine bestimmte Funktion übernehmen, sind sie für den Erfolg des Kinderfussballs im Land entscheidend. Wichtige ehrenamtliche Tätigkeiten sind zum Beispiel administrative Aufgaben, die Organisation von Turnieren und Festivals oder der Transport der Kinder. 

100_01.jpg