Einführung

Kinderfussballstrukturen sollen so vielen Mädchen und Jungen wie möglich die Chance bieten, ungehindert Fussball zu spielen.

Jeder Verband sollte einen technischen Direktor beschäftigen, der für sämtliche technischen Belange im Mitgliedsverband zuständig ist. Unter dem technischen Direktor leitet ein Kinderfussballmanager die Kinderfussballabteilung, die die beiden folgenden Hauptaufgaben hat:

 

  • Organisation von Turnieren und Festivals
  • Ausbildung von Kinderfussballtrainern 

Für weiter fortgeschrittene Verbände eignen sich auch dezentrale Strukturen mit regionalen und kommunalen Managern, die vor Ort für die Umsetzung verantwortlich sind.

Basis der Struktur sind die Schulen und Vereine. Die Kinderfussballtrainer sind für den Erfolg des Kinderfussballprogramms entscheidend und unverzichtbar. Sie müssen lernen, wie ein Festival zu organisieren, ein Turnier vorzubereiten und wie mit den Kindern umzugehen ist, damit das Programm Erfolg hat